FRILO-Event

Willkommen bei FRILO & FRIENDS

Schön, dass Sie den Weg auf unsere Veranstaltungsseite gefunden haben.  

Gute Freunde und alte Weggefährten treffen – etwas das wohl vielen Menschen im Moment fehlt.  
Deshalb haben wir vom #teamfrilo ein neues Konzept ins Leben gerufen, mit dem wir unsere Partner, Kunden & Interessenten für wichtige Themen der Baubranche zusammenbringen möchten – und sei es aktuell auch nur in virtueller Form.

Mit FRILO & Friends startet am 30. März erstmals unsere neue Veranstaltungsreihe mit dem Fokus auf Holzbau und nachhaltiges Bauen.  

Für Sie arbeiten wir das Trendthema der vergangenen Monate in unterschiedlichen Programmpunkten auf. Neben spannenden Vorträgen zum Thema “Tragwerke aus Holz” und “Brandschutz” demonstrieren wir Ihnen gemeinsam mit unseren Partnern SEMA und GRAPHISOFT live einen ganzheitlichen Workflow im Holzbau.  

Sie wollen auch Teil von unserem Event werden?  

Dann geht es hier zu unserer Registrierungsseite!

Die Agenda:

Uhrzeit Thema Referent
14:00 Uhr Willkommen bei FRILO & Friends Markus Gallenberger
14:10 Uhr

Tragwerke aus Holz -
Nachhaltigkeit trifft Leistungsfähigkeit

Prof. Ulrich Grimminger
14:45 Uhr -
15:00 Uhr

PAUSE

 
15:00 Uhr GRAPHISOFT - SEMA - FRILO
Holzbau aus einem Guss

Holger Kreienbrink
Martin Hasenegger
Moritz Mahlke

16:00 Uhr -
16:10 Uhr
PAUSE  
16:10 Uhr Standardisierte Holzbau-Verbindungstechnik im Brandfall Josef Kowal
16:40 Uhr Verabschiedung Markus Gallenberger

Unsere Inhalte

Tragwerke aus Holz – Nachhaltigkeit trifft Leistungsfähigkeit

Prof. Dipl.-Ing. Ulrich Grimminger, Lehrender an der TH Rosenheim und Experte für das Thema Holzbau, widmet sich in seinem Vortrag der Frage, welche Faktoren für die Wahl des Baustoffes und damit für die Zukunft des Bauens entscheidend sind.
Dieses Thema ist aktuell besonders relevant, da jeder fünfte Neubau in Deutschland als Holzkonstruktion errichtet wird. Damit setzt sich der seit der ersten Ölpreiskrise von 1973 einsetzende Trend kontinuierlich fort. Die Öffnung der Bauordnungen für Gebäude in Holzbauweisen in der Gebäudeklasse 4 und 5 werden diese Dynamik weiter unterstützen. Rückblickend betrachtet ist jedoch der Anteil von Holz an der Tragkonstruktion erheblich zurückgegangen.

GRAPHISOFT - SEMA - FRILO
Holzbau aus einem Guss

In diesem Vortrag demonstrieren wir Ihnen, wie Sie einen übergreifenden Workflow im Holzbau durch die Lösungen von GRAPHISOFT, SEMA und FRILO umsetzen.

Die Agenda:

  1. Das Architekturmodell in Archicad
  2. Anpassung des Modells in SEMA und Vorbereitung für die Statik-Berechnung
  3. Nachweis einzelner Holzbauteile in FRILO
  4. Elementierung für die Maschinenfertigung
  5. Visualisierung des fertigen Gebäudes

Der Vortrag startet mit der Vorstellung des Architekturmodells in Archicad durch Holger Kreienbrink. Hierbei gehen wir auf die Modellierung der einzelnen Bauelemente (z.B. Dächer, Wände, Decken Stützen, etc.) ein, zeigen die Klassifizierungen und wie diese für den Export als IFC-Modell genutzt werden.
Im Anschluss erfolgt durch Martin Hasenegger die Anpassung des Modells in SEMA sowie die Vorbereitung der Statik-Berechnung. Für den Nachweis der einzelnen Holzbauteilen wird Moritz Mahlke die Anpassungen in die FRILO-Lösungen übergeben. Nach diesem Schritt betrachten wir die genaue Bearbeitung in SEMA, wozu beispielsweise die Elementierung für die Maschinenfertigung zählt.
Zur Abrundung des Workflows visualisieren wir das finale Modell. Die Visualisierung bezieht sich dabei nicht nur auf das Rendering, sondern beinhaltet auch weitere Darstellungsformen.

Standardisierte Holz – Verbindungstechnik im Brandfall

Der moderne Holzbau zeichnet sich durch einen hohen Vorfertigungsgrad und Planungssicherheit aus. Die Wahl der Verbindungsmittel spielt eine wesentliche Rolle in allen Projektphasen. Gerade bei der Bemessung von mehrgeschossigen Gebäuden in Holz fordert der Brandschutz ein großes Maß an Sorgfalt und Aufmerksamkeit. Um die Planer und Ausführenden bestmöglich zu unterstützen, wurden bereits Prüfungen über 30, 60, 90 und 120 Minuten durchgeführt. Die Ergebnisse und Erkenntnisse sind maßgebender Bestandteil des Fachvortrages von unserem Referenten Josef Kowal von der SHERPA Connecting Systems GmbH.

Unsere Referenten

Prof. Dipl.-Ing.
Ulrich Grimminger
TH Rosenheim

Markus Gallenberger
CEO
FRILO

Dipl.-Ing. (FH) Josef Kowal
Technischer Leiter
SHERPA

Dipl.-Ing. Holger Kreienbrink
Key Account Manager,
GRAPHISOFT

Martin Hasenegger
Gebietsverkaufsleiter
SEMA

Dipl.-Ing. (FH) Moritz Mahlke
Produktmanagement
FRILO